Ganze Fische 

  • Lecker schmeckt es, wenn Sie den Steinbutt im Ganzen im Ofen backen; auch gefüllt sehr lecker!

    In Kürze wieder verfügbar
    frisch nach Hause geliefert
    gefangen im Nordostatlantik, Nordsee
  • Ein imposanter Rotbarsch, der einen Blickfang für jedes Büfett darstellt. Nicht nur die Optik überzeugt, das feine Fleisch mit dem leichten Raucharoma ist auch kulinarisch ein echter Hingucker!

    In Kürze wieder verfügbar
    geräuchert nach Hause geliefert
    gefangen in der Nordsee
  • Frischer Lachs ist ein echtes Universaltalent: Den Fisch zu braten, backen, dünsten oder räuchern sind sicherlich die bekanntesten Zubereitungsmethoden. Eine weitere, wirklich fantastische Variante ist der Lachs in Salzkruste!

    frisch nach Hause geliefert
    aus Norwegen
  • Vergoldete Forellen holen wir für Sie aus dem Räucherofen!

    geräuchert nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Mehr
    4 Rezensionen
    ab 37,85 € (25,23 €/kg)

    Störe zählen zu den urtümlichsten Fischarten. Schon seit einigen Millionen Jahren existieren sie fast unverändert. Als Knorpelfisch haben sie zudem den Vorteil, dass das Fleisch frei von Gräten ist. Unsere Störe stammen aus der Teichwirtschaft Boek, die teilweise im Müritz-Nationalpark liegt. Dort leben sie in naturbelassenen Teichen.

    geräuchert nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Frischer Stör schmeckt sowohl gebraten als auch geräuchert einfach exzellent. Der ganze Stör lässt sich zudem zu einem Blickfang für jedes Büfett veredeln.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Der Zander zählt traditionell zu den beliebtesten Fischen. Sein Filet wird gern gebraten genossen, aber auch im Ganzen im Ofen gebacken überzeugt der Zander.

    In Kürze wieder verfügbar
    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Der Zander zählt traditionell zu den beliebtesten Fischen. Sein Filet wird gern gebraten genossen, aber auch im Ganzen im Ofen gebacken überzeugt der Zander. Echter Müritz-Zander ist eine wirkliche Rarität, da wir ausschließlich auf Wildfänge aus heimischen Gewässern setzen. Hier arbeiten die Müritzfischer seit über 60 Jahren streng nachhaltig.

    aufgetaut nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Die Seezunge ist ein Fisch der Superlative. Das zarte weiße Fleisch ist sehr fein strukturiert und sehr schmackhaft. Die beste und zugleich einfachste Zubereitungsmethode ist, die Seezunge im Ganzen zu braten. 

    In Kürze wieder verfügbar
    frisch nach Hause geliefert
    aus Spanien
  • Geräucherte Saiblinge werden immer beliebter. Natürlich sind die Fische auch einfach nur schön, die bunte Färbung ist auch nach dem Räuchern noch erkennbar. Vor allem aber ist der Geschmack einmalig.

    geräuchert nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Den Wolfsbarsch mit Kräutern und Knoblauch füllen und im Ganzen anbraten. Diesen dann im Ofen bei ca. 180°C nachziehen lassen. Das Ergebnis ist ein duftender und saftiger Fisch, dessen Filets sich wunderbar von der Gräte nehmen lassen.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Italien
  • Der ganze Saibling ist immer ein Blickfang. Er lässt sich räuchern oder auch perfekt im Ofen backen. Hier ist eine Kruste aus Salz oder Salzteig eine sehr gute Variante –einfach und eindrucksvoll für Gäste. Unser Tipp: In einer Grillzange auch herrlich vom Holzkohlegrill!

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Den Wolfsbarsch mit Kräutern und Knoblauch füllen und im Ganzen anbraten. Diesen dann im Ofen bei ca. 180°C nachziehen lassen. Das Ergebnis ist ein duftender und saftiger Fisch, dessen Filets sich wunderbar von der Gräte nehmen lassen.

    aufgetaut nach Hause geliefert
    aus Italien
  • Wem die ganze Scholle in der Pfanne zu groß ist, kann Sie leicht selber filetieren. Einfach die Scholle am Kopf beginnend mit einem scharfen Messer auf der Mittelgräte bis zum Schwanz einschneiden. Ein Schnitt am Flossensaum entlang erleichtert die weitere Arbeit. Nun das Filet von der Mittelgräte an zum Flossensaum flach auf der Gräte entlang filetieren...

    frisch nach Hause geliefert
    gefangen in der Nordsee
  • Mehr
    1 Rezensionen
    ab 6,85 € (17,12 €/kg)

    Wem die ganze Scholle in der Pfanne zu groß ist, kann Sie leicht selber filetieren. Einfach die Scholle am Kopf beginnend mit einem scharfen Messer auf der Mittelgräte bis zum Schwanz einschneiden. Ein Schnitt am Flossensaum entlang erleichtert die weitere Arbeit. Nun das Filet von der Mittelgräte an zum Flossensaum flach auf der Gräte entlang filetieren...

    aufgetaut nach Hause geliefert
    gefangen im Nordostatlantik, Ostsee