Garnelen 

  • Diese Garnele ist eine besondere Spezialität: ein Wildfang aus den Gewässern vor Argentinien – unsere Empfehlung für die Pfanne und den Grill.

    aufgetaut nach Hause geliefert
    Südwestatlantik
  • Garnelen aus Wildfang sind immer eine besonders kostbare Spezialität. Diese spanischen Garnelen sind mit Kopf und Schale und eignen sich daher für viele Zubereitungsarten. Unser Tipp: Perfekt für eine original spanische Paella!

    In Kürze wieder verfügbar
    frisch nach Hause geliefert
    gefangen im Mittelmeer

Gut zu wissen: Die Garnele

Garnelen gehören wie Hummer und Langusten zu den Krebstieren, die nahe am Boden leben. Für Feinschmecker sind Garnelen eine echte Delikatesse, die auf sehr viele unterschiedliche Arten immer delikat zubereitet werden kann.

Steckbrief Garnele

Die Familie der Garnelen ist sehr groß, aber die am häufigsten gefangene und auch gegessene Garnele ist die rund zehn Zentimeter lange Geißelgarnele (Penaeidae). Besser bekannt sind diese Garnelen unter dem englischen Namen Shrimps oder wenn es sich um größere Exemplare handelt, auch Prawns. Garnelen sind praktisch in allen sieben Weltmeeren zu finden. Einige leben im Eismeer, andere im Indischen Ozean, aber auch im Nordatlantik und im nördlichen Teil des Pazifiks fühlen sich die Krebstiere wohl. Besonders große Prawns kommen aber aus Zuchtfarmen in Indonesien und Thailand. Garnelen aus der Nordsee und aus der Ostsee werden als Granat oder als Krevetten angeboten und haben unter anderem in der friesischen Küche eine lange Tradition. Vielfach werden Garnelen auch im Aquarium gehalten und teilweise zu extrem hohen Preisen gehandelt.

Beliebt im Aquarium

Garnelen erfreuen sich unter Aquarianern einer immer größer werdenden Beliebtheit. Wurden sie früher im Aquarium gerne nur als „Algenfresser“ gesehen, so werden sie heute aufgrund ihrer vielfältigen Farben, Größen und Muster sehr geschätzt. Dazu kommt, dass sich die kleinen immer fleißigen wirbellosen Meeresbewohner einfach züchten lassen und sie mit Fischen und anderen Bewohnern eines Aquariums sehr gut zusammenleben können. Wenn der Bodengrund farblich angepasst wird, dann sind die Garnelen die farblichen Highlights in jedem Aquarium.

Garnelen – eine Köstlichkeit auf dem Teller

Shrimps, Prawns und auch einfache Garnelen lassen sich auf vielfältige Art und Weise zubereiten. Sie sind immer eine besondere Delikatesse und machen auf einer Pizza wie auch auf dem Grill, im Salat oder in einer Suppe eine gute Figur. Frittiert schmecken Garnelen lecker, und wenn sie auf dem Grill landen, dann entfalten sie ihren vollen Geschmack und das bei wenigen Kalorien. Wer Spaghetti mit Meeresfrüchten mag, der sollte die Nudeln mit Garnelen genießen und auch in einem mediterranen Salat dürfen die Krebstiere auf gar keinen Fall
fehlen. In den Profiküchen sind die King Prawns wie auch die leckeren Sea Tiger Garnelen zu Hause, die sich immer wieder anders, aber immer wieder lecker zubereiten lassen.