Scholle 

  • Wem die ganze Scholle in der Pfanne zu groß ist, kann Sie leicht selber filetieren. Einfach die Scholle am Kopf beginnend mit einem scharfen Messer auf der Mittelgräte bis zum Schwanz einschneiden. Ein Schnitt am Flossensaum entlang erleichtert die weitere Arbeit. Nun das Filet von der Mittelgräte an zum Flossensaum flach auf der Gräte entlang filetieren...

    In Kürze wieder verfügbar
    aufgetaut nach Hause geliefert
    gefangen im Nordostatlantik, Ostsee
  • Wem die ganze Scholle in der Pfanne zu groß ist, kann Sie leicht selber filetieren. Einfach die Scholle am Kopf beginnend mit einem scharfen Messer auf der Mittelgräte bis zum Schwanz einschneiden. Ein Schnitt am Flossensaum entlang erleichtert die weitere Arbeit. Nun das Filet von der Mittelgräte an zum Flossensaum flach auf der Gräte entlang filetieren...

    frisch nach Hause geliefert
    gefangen in der Nordsee
  • Hier ist das Filetieren schon erledigt. Im Gemüse-Weißwein-Sud pochiert ist dieses zarte Filet eine Versuchung!

    aufgetaut nach Hause geliefert
    gefangen im Nordostatlantik, Ostsee, Stettiner Haff
  • Hier ist das Filetieren schon erledigt. Im Gemüse-Weißwein-Sud pochiert ist dieses zarte Filet eine Versuchung!

    In Kürze wieder verfügbar
    frisch nach Hause geliefert
    gefangen in der Nordsee

Gut zu wissen: Die Scholle

Zugegeben, die Scholle als Plattfisch sieht schon etwas merkwürdig aus, aber der Geschmack dieses beliebten Speisefisches ist unbeschreiblich.

Steckbrief Scholle

Die Scholle ist ein Plattfisch und lebt als Gründling auf dem Küstengrund im Atlantik, im Mittelmeer, dem Weißen Meer sowie in der Nord- und Ostsee. Ihren Namen verdankt die Scholle ihrer markanten Formgebung, die bei einer Körperlänge von 40 bis 70 Zentimetern sehr gedrückt wirkt. Sie gilt als Schwarmfisch und ernährt sich mit Vorlieben von kleinen Krebsen, Wattwürmern und Muscheln.

Gesunder Speisefische

Wenn Sie viel Wert auf gesunde Ernährung legen, dann kommt die Scholle unweigerlich auf ihren Speiseplan. Dieses hochwertige Lebensmittel aus der Ostsee hat sein schmackhaftes Fleisch voller wertvoller Vitamine und Spurenelemente gepackt. Bei gerademal 86 kcal und keinen Kohlenhydraten können Sie je 100 Gramm Vitamine A, B1 B2 und B6 sowie Vitamine C und E aufnehmen. Weiterhin bietet die Scholle Calcium und Kalium sowie wertvolles Jod und Omega-3-Fettsäuren. Aufgrund des reichhaltigen Bestandteils an Jod ist die Scholle für Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen geeignet. Durch den geringen Anteil an Fett, 1,9 Gramm je 100 Gramm Fleisch, können sich Diabetiker über Abwechslung auf dem Speiseplan freuen.

Scholle im Online-Fischkaufhaus

Die Scholle, oder auch der Goldbutt, aus der Ostsee zählt mit zu den wichtigsten Fischen der Berufsfischer, denn ihr weiches Fleisch ist leichtbekömmlich und sehr geschmackvoll. Natürlich können Sie die Scholle online im Fischkaufhaus kaufen. Mit einem Klick landet die Scholle tiefgefroren, als frische küchenfertige Scholle sowie das tiefgefrorene oder frische Schollenfilet im Warenkorb und schließlich in Ihrer heimischen Küche. Damit Sie den vollen Fischgenuss erleben können, wird unsere Scholle fangfrisch vom Fischkutter unmittelbar weiterverarbeitet. Die frische Scholle wird auf Eis gekühlt direkt vom Ostsee-Kutter an die Müritz geliefert und für den Weiterversand vorbereitet. Das unser Fisch frisch zu ihnen nach Hause kommt, können Sie ganz einfach testen. Kristallklare Augen zeugen von einer fangfrischen Scholle aus der Ostsee. Die Kiemen schimmern hellrot bis rotbraun und sind leicht feucht. Auch bei unseren TK-Waren und Schollenfilets zählen Zeit und Kühlkette. Ein qualitätsgerechtes Verarbeitungsmanagement bürgt hier für Qualität der Ostseescholle.

Nachhaltigkeit zahlt sich aus

Die Scholle ist ein beliebter Speisefisch. So beliebt, dass die Bestände vor einigen Jahren noch rückläufig waren. Doch mit der konsequenten Umsetzung einer nachhaltigen Bewirtschaftung haben sich die Fischbestände, unter anderem auch bei der Scholle, positiv entwickelt. Bis 2020 werden weitere Fischarten in die nachhaltige Bewirtschaftung laut Reform der EU-Fischereipolitik aufgenommen.

Schollen in der Ostsee angeln

Zwar kann die Scholle ganzjährig geangelt werden, aber die besten Fangergebnisse erzielen Sie im Frühjahr. Beim Küstenangeln sollten Sie sich kurz vor der einsetzenden Dämmerung einen guten Platz auf am Ostseeufer suchen und die Angeln mit Wattwürmern oder kleinen Fleischfetzen bestücken. Zum Dämmerungs- und Nachtangeln platzieren Sie den Köder auf Grund. Wenn Sie tagsüber ihr Glück beim Fischen versuchen wollen, sollten Sie mit Posen arbeiten und den Köder etwas über dem Grund platzieren. Auch wenn die Scholle ein kleiner Fisch ist, bietet der Drill des Plattfisches einige Herausforderungen. Wir Müritzfischer sagen Petri Heil!

Fischrezepte zum Nachkochen

Dürfen wir direkt ein Rezept zum Nachkochen empfehlen: Wie wäre es mit Schollenröllchen mit Kohlrabi? Bestellen Sie jetzt online Ihre Scholle und verwöhnen sich mit Frische und Genuss.