Seezungenröllchen mit Lachs-Spinatfarce & Thymiansahne

Seezungenröllchen mit Lachs-Spinatfarce & Thymiansahne

Seezungenröllchen mit Lachs-Spinatfarce & Thymiansahne

  • 200 g Lachsfilet, eiskalt
  • 8 Seezungenfilets
  • Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 50 g Shrimps
  • 4 Eigelb
  • 1 TL Anisschnaps z. B. Pernod
  • 280 g Sahne
  • 2 Stiele Petersilie
  • 800 g frischer Blattspinat
  • 2 EL trockener Weißwein
  • 2–3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 2–3 Zweige Thymian
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Std 10 min
4 Portionen

Zubereitung:

Den Lachs fein würfeln und in den Eisschrank stellen. Die Seezungenfilets leicht salzen, pfeffern und mit der Hälfte des Zitronensafts beträufeln. Den angefrorenen Lachs pürieren. Die Shrimps dazugeben und erneut pürieren. Jetzt 2 Eigelb und Anisschnaps zugeben und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten. 80 g Sahne steif schlagen. Die Petersilie fein hacken. Beides unter die Farce heben. Kalt stellen.

Spinat waschen, abtropfen lassen und dann mit 2 EL Weißwein, etwas Salz und Pfeffer in einen Topf geben und erhitzen. Den Knoblauch schälen und dazupressen, 6–8 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen.
Für die Soße die Zwiebel schälen, fein hacken und in 1 EL Butter glasig dünsten. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Fein hacken und zusammen mit der Milch in einen Topf geben, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. Kurz aufkochen und etwa 6 Minuten ziehen lassen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einem Topf die restliche Butter schmelzen und 1 EL Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Die Milchmischung und die übrige Sahne zugießen. Unter Rühren cremig kochen, vom Herd nehmen. Nach und nach restliche Eigelbe und Parmesan einrühren, erneut salzen und pfeffern.

Filets mit Lachsfarce bestreichen und mit Spinat belegen, einrollen und mit kleinen Holzspießen feststecken. Eine Auflaufform mit etwas Öl einstreichen und die Röllchen hineinsetzen, mit der Soße begießen und für etwa 12 Minuten im Backofen garen. Mit einer Wildreismischung servieren.

Dieses Fischrezept ist erstmalig im LandGenuss-Magazin erschienen. Wir danken freundlichst für die Bereitstellung dem Verlag falkemedia. Foto: falkemedia/Nicky & Max

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frisches Lachsfilet (mit Haut)

Perfekt zum Rezept „Seezungenröllchen mit Lachs-Spinatfarce & Thymiansahne“: Das frische Lachsfilet lässt sich wunderbar beizen. Sie rühren dazu eine Mischung aus Kräutern, Dill ist empfehlenswert, Salz und Zucker an und legen das Filet einige Tage im Kühlschrank ein. Einige Male zwischendurch wenden und fertig! Ganz ohne erhitzen wird der Lachs durch das Salz gegart und bekommt durch die Kräuter ein besonderes Aroma. Dazu passt spezieller Senf oder Sie genießen ihn pur!

WEITER ZUM PRODUKT
ab 5,58 € (27,90 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frisches Seelachs-Filet Portion (ohne Haut)

Perfekt zum Rezept „Seezungenröllchen mit Lachs-Spinatfarce & Thymiansahne“: Frisches Seelachs-Filet Portion (ohne Haut) – ein beliebter Speisefisch.

WEITER ZUM PRODUKT
ab 5,85 € (29,25 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT