Rotzunge Peru Cebiche de pescado

Rotzunge Peru Cebiche de pescado

Rotzunge Peru Cebiche de pescado

  • 4 Fischfilets, am besten Rotzunge
  • 1 Tasse Limettensaft
  • Knoblauch (reichlich)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Bund Korianderlaub
  • 1 scharfe Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
4 Portionen

Zubereitung des Fischrezepts

Den Fisch waschen und in kleine Würfel schneiden, mit Limettensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer oder der in Stücke geschnittenen Chilischote mischen. Zirka 1 Stunde marinieren lassen. Der Fisch muss ganz bedeckt sein mit dem Limettensaft.

Der Fisch färbt sich durch die Säure der Limette außen weiß, sollte im Inneren aber noch roh sein. Die Zwiebel in Ringe schneiden, Korianderlaub zerkleinern und mit dem Fisch vermischen, ziehen lassen. Serviert wird das Gericht mit Scheiben gekochter Süßkartoffeln und Mais.

Anmerkung

Die Flüssigkeit, die sich beim Marinieren bildet, nennt der Peruaner „leche de tigre“ (Tigermilch), mischt sie mit Pisco (Klarer) und trinkt sie zu besonderen Gelegenheiten.

Guten Appetit!

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frischer Ostsee-Steinbutt

Perfekt zum Rezept „Rotzunge Peru Cebiche de pescado“: Frischer Ostsee-Steinbutt - eine einzigartige Delikatesse!

WEITER ZUM PRODUKT
ab 15,50 € (25,83 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT