Karpfen in Karamellsoße

Karpfen in Karamellsoße

Karpfen in Karamellsoße

  • 1 kleiner Karpfen
  • 1 EL Butter
  • 5 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pimentkörner
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Mehl
4 Portionen

Zubereitung des Fischrezepts

Etwa 11/2 l Wasser mit Salz, der in kleine Stücke geschnittenen Zwiebel, Lorbeerblättern, Pimentkörnern und Essig kochen. Den Karpfen säubern, in Portionsstücke schneiden und in das Wasser legen. Etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. In einer Pfanne Butter und Zucker karamellisieren (bräunen) lassen und dann in den Fischtopf einrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem Becher Wasser mit dem Mehl verrühren und damit den Fischsud andicken. Dazu passen Salzkartoffeln.

Tipp  

Das Gericht kann schon einen Tag vorher gekocht werden, sollte aber mindestens eine Stunde vor dem Essen
fertig sein. Die Pimentkörner koche ich in einem Teeei mit, dann kann man sie leicht aus dem Sud entfernen.

Guten Appetit!

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frischer Karpfen – küchenfertig

Perfekt zum Rezept „Karpfen in Karamellsoße“: Frischer Karpfen – küchenfertig – der Traditionsfisch zum Jahreswechsel. Er muss nicht immer blau gekocht werden. Marinieren Sie den in 4 Stücke geteilten Karpfen mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Thymian, Zitronensaft und Burgunder und lassen diesen 2-3 Stunden in der Marinade ziehen.

WEITER ZUM PRODUKT

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frisches Karpfen-Filet (mit Haut)

Perfekt zum Rezept „Karpfen in Karamellsoße“: Der Favorit zum Blaukochen, mit zerlassener Butter und Sahnemeerrettich – ein Klassiker!

WEITER ZUM PRODUKT
ab 5,90 € (29,49 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT