Karpfen in Bierteig – Fischrezept zur Zubereitung

Karpfen in Bierteig

Karpfen in Bierteig – Fischrezept zur Zubereitung

  • 1 Karpfen (1 1⁄2 bis 2 kg)
  • Zitronensaft
  • 1⁄2 bis 1 Flasche helles Bier oder Pils
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 TL Zucker
  • etwas Speisewürze (z. B. Maggi)
  • 200 bis 250 g Mehl
  • 6 bis 8 EL Öl
  • 1 Zitrone
4 Portionen

Zubereitung des Fischrezepts

Den Karpfen küchenfertig vorbereiten und mit Zitronensaft beträufeln. Den Fisch (mit Flossen und Schwanz) mit einem scharfen Messer in Tranchen schneiden (zirka 3 bis 4 cm), die am besten halbiert werden. Für den Bierteig das Bier, Salz, Ei, Zucker und Speisewürze mit dem Schneebesen glatt rühren. Dann das Mehl unterrühren.

Die Konsistenz des Teiges darf nicht zu dünn sein. Das Ganze 1 bis 2 Stunden quellen lassen, dann 2 EL Öl dazugeben. In einer Pfanne Öl erhitzen. Die Karpfenstücke in den Bierteig tauchen und rundherum im Öl hellbraun braten. Vorsicht, es spritzt! Die fertigen, knusprigen Stücke auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf eine Platte legen. Mit Zitronenspalten garnieren. Als Beilage eignen sich Salzkartoffeln, süßsaure Soße sowie Frischkostsalat.

Guten Appetit!

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frischer Karpfen – küchenfertig

Perfekt zum Rezept „Karpfen in Bierteig“: Frischer Karpfen – küchenfertig – der Traditionsfisch zum Jahreswechsel. Er muss nicht immer blau gekocht werden. Marinieren Sie den in 4 Stücke geteilten Karpfen mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Thymian, Zitronensaft und Burgunder und lassen diesen 2-3 Stunden in der Marinade ziehen.

WEITER ZUM PRODUKT

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frisches Karpfen-Filet (mit Haut)

Perfekt zum Rezept „Karpfen in Bierteig“: Der Favorit zum Blaukochen, mit zerlassener Butter und Sahnemeerrettich – ein Klassiker!

WEITER ZUM PRODUKT
ab 5,90 € (29,49 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT