Karpfen blau – Fischrezept zur Zubereitung

Karpfen blau

Karpfen blau – Fischrezept zur Zubereitung

  • 1 mittelgroßer Karpfen
  • 4 Möhren
  • 1 Stange Porree
  • 1⁄2 Sellerieknolle
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Nelke
  • 8 Gewürzkörner
  • 3 EL Essig
  • Salz
4 Portionen

Zubereitung des Fischrezepts

Möhren, Porree, Sellerie und Petersilienwurzeln putzen und klein schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen, das klein geschnittene Gemüse und die Gewürze hinzufügen, etwa 5 bis 10 Minuten kochen lassen. Den Essig zugeben. Den Karpfen ausnehmen und vorsichtig waschen (die Schleimschicht darf nicht verletzt werden), dann in den Gemüsesud legen. Damit der Karpfen bläut, muss er ganz vom Sud bedeckt sein.

Nun den Karpfen 20 bis 25 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Den fertig gegarten Fisch möglichst unversehrt aus dem Sud heben und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Das gegarte Gemüse und Salzkartoffeln dazureichen. Auf die Portionsstücke des Karpfens können frisch gepresster Zitronensaft, ausgelassene Butter und Sahnemeerrettich gegeben werden.

Guten Appetit!

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frischer Karpfen – küchenfertig

Perfekt zum Rezept „Karpfen blau“: Frischer Karpfen – küchenfertig – der Traditionsfisch zum Jahreswechsel. Er muss nicht immer blau gekocht werden. Marinieren Sie den in 4 Stücke geteilten Karpfen mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Thymian, Zitronensaft und Burgunder und lassen diesen 2-3 Stunden in der Marinade ziehen.

WEITER ZUM PRODUKT

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frisches Karpfen-Filet (mit Haut)

Perfekt zum Rezept „Karpfen blau“: Der Favorit zum Blaukochen, mit zerlassener Butter und Sahnemeerrettich – ein Klassiker!

WEITER ZUM PRODUKT
ab 5,90 € (29,49 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT