Feuriger Seelachstopf

Feuriger Seelachstopf

Feuriger Seelachstopf

  • 800 g Seelachsfilet
  • etwas Zitronensaft
  • 40 g Bacon oder Frühstücksspeck
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Peperoni oder Peperoni-Granulat
  • 4 Kartoffeln (festkochend)
  • 8 TL Butter
  • 500 ml Fischfond aus dem Glas
  • 200 g süße Sahne
  • 160 g Maiskörner aus der Dose
  • 4 EL gehackte Petersilie
4 Portionen

Zubereitung des Fischrezepts

Seelachsfilet abspülen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Bacon sehr fein würfeln. Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln. Peperoni längs aufschneiden, die Kerne herausspülen und die Schoten fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Bacon, Schalotte, Knoblauch und Peperoni darin anbraten. Kartoffeln zufügen und kurz anschwitzen. Fischfond angießen und die Kartoffeln 10 Minuten garen. Sahne angießen, unterrühren
und alles offen 4 bis 6 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Mais einrühren und erhitzen. Seelachs in große Würfel schneiden, in die Soße legen und 5 bis 7 Minuten darin ziehen lassen. Den Seelachstopf nochmals abschmecken und mit Petersilie bestreut anrichten.

Guten Appetit!

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frischer Lachs – küchenfertig

Perfekt zum Rezept „Feuriger Seelachstopf“: Frischer Lachs ist ein echtes Universaltalent: Den Fisch zu braten, backen, dünsten oder räuchern sind sicherlich die bekanntesten Zubereitungsmethoden. Eine weitere, wirklich fantastische Variante ist der Lachs in Salzkruste!

WEITER ZUM PRODUKT
ab 58,49 € (20,89 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT

PASSEND ZU DIESEM REZEPT

Frisches Seelachs-Filet Portion (ohne Haut)

Perfekt zum Rezept „Feuriger Seelachstopf“: Frisches Seelachs-Filet Portion (ohne Haut) – ein beliebter Speisefisch.

WEITER ZUM PRODUKT
ab 5,85 € (29,25 €/kg)
WEITER ZUM PRODUKT