Der wissenswerte Food Blog

  • Gehlsbach Saibling aus der Alufolie in Malzbier gegart

Gehlsbach Saibling aus der Alufolie in Malzbier gegart Dazu reichen wir Bratkartoffeln von der Mecklenburger Wrucke

Zutaten: Für 4 Personen

  • 4 Stk. Gehlsbach Saiblingsfilet
  • 500 ml Malzbier
  • 1 Zweig Zitronenmelisse
  • 1 Zweig Koriander
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Stk. Alufolie in der Größe von einem Din A4 Blatt
  • 1 Mecklenburger Wrucke (Rübe)/ schälen und in 0,5 cm Würfel schneiden
  • 1 Rote Zwiebel/ in Streifen schneiden
  • 2 Stangen junger Lauch/ in feine Streifen schneiden
  • 10 Bacon Scheiben/ in Streifen schneiden

Zubereitung

Saibling auf die Alufolie legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Melisse, Koriander und das Malzbier auf die 4 Filets verteilen. Die Alufolie formen und wie ein Säckchen zusammendrehen. Das ganze für ca. 8 Min. auf den Grill oder alternativ im Backofen bei 180 Grad für 10-12 Minuten garen (Dauer hängt von der Dicke des Filets ab). In der Zwischenzeit die gewürfelte Wrucke in einer Pfanne kross braten bis diese gar sind, dann Bacon und die Zwiebel hinzugeben und mit Pfeffer würzen. Zum Schluss den jungen Lauch unterheben.

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen