Der wissenswerte Food Blog

  • Gegrillte Dorade auf Pfannengemüse und Rosmarinkartoffeln

Gegrillte Dorade auf Pfannengemüse und Rosmarinkartoffeln

Zutaten:

  • 2 Doraden
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • ½ rote Paprika
  • ½ gelbe Paprika
  • 400g festkochende Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • Kräuter nach Wahl, z.B. Rosmarin, Thymian, Salbei, Petersilie
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer,

Für diese Zubereitung eignet sich sehr gut eine Plancha. Dies ist eine Grillplatte, welche direkt über dem Feuer erhitzt wird und somit eine tolle Bratfläche bietet. Aber auch ohne diese Platte kann man dieses Rezept, mittels einer Pfanne auf dem Grill, zubereiten.

Zubereitung:

Die Kartoffeln halbieren und in Salzwasser ca. 15 Minuten vorkochen.
Die Doraden waschen, trocken tupfen und auf den Hautseiten 3 mal leicht einschneiden, damit sie sich beim braten nicht wölbt und gleichmäßiger gart. Mit Salz und Pfeffer von innen würzen und mit Kräuter nach belieben und Zitronenscheiben füllen. Nun die Dorade mit grobem Salz auf der Hautseite würzen.
Die Dorade auf dem heißen Grill oder Platte geben und langsam garen. Sobald sich die Rückenflosse ohne Widerstand lösen lässt, ist die Dorade gar sowie bei einer Kerntemperatur von ca. 66° Celsius. Vorm servieren noch mit Zitronensaft und frischem Pfeffer finalisieren.
Die Kartoffeln mit etwas Öl braten und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
Das Gemüse in rustikale Stücken schneiden. Alles zusammen auf der heißen Platte braten mit Salz, Pfeffer, Knoblauch würzen.

Rezept von Manuel Groß, https://www.instagram.com/onkelmannu/

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen