Der wissenswerte Food Blog

  • Wolfsbarsch mit gebratenen Zucchini

Wolfsbarsch mit gebratenen Zucchini

20 Minuten Zubereitungszeit
30 Minuten Garzeit

Fischrezept mit Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Wolfsbarschfilets
  • 3 EL Mandelstifte
  • 5 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen, geschält, gehackt
  • 6 EL Marsala Oro Dolce
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 EL Butter
  • 2 Stiele Thymian
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Fischrezepts

Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mandelstifte in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten, bis sie duften. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und 2 EL Olivenöl darin erhitzen.

Zucchini putzen, waschen und in Streifen schneiden und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie rundum Farbe angenommen haben, dann Knoblauch zugeben, 1 Min. mitbraten und mit Marsala ablöschen.
Kirschtomaten waschen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, salzen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen etwa 5–10 Min. rösten, bis sie etwas Farbe annehmen.

Die Wolfsbarschfilets waschen und trocken tupfen. 2 EL Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Filets mit der Hautseite nach unten bei hoher Hitze ca. 3 Min. darin anbraten. Dabei mit einem Pfannenwender auf den Pfannenboden drücken, damit sich die Filets nicht wölben. Die Filets vorsichtig wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Butter und Thymian zugeben, die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch in der Restwärme gar ziehen lassen. Dabei immer wieder mit der flüssigen Thymianbutter aus der Pfanne beträufeln.

Die Zucchini mit Salz und Pfeffer würzen und die Mandelstifte sowie die gerösteten Tomaten zugeben. Mit den gebratenen Wolfsbarschfilets servieren.

Dieses Fischrezept ist erstmalig im LandGenuss-Magazin erschienen. Wir danken freundlichst für die Bereitstellung dem Verlag falkemedia. Foto: falkemedia/Frauke Antholz

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen