Der wissenswerte Food Blog

  • Lachsfilet & buntes Gemüse mit Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen

Lachsfilet & buntes Gemüse mit Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen

1 Stunde 10 Minuten Zubereitungszeit

Fischrezept mit Zutaten für 4 Personen:

800 g kleine Kartoffeln
4 Stiele Rosmarin
6 EL Natives Olivenöl Extra
1 Fenchelknolle
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 Zucchini
5 Tomaten
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Stiele Thymian
4 Stiele Oregano
600 g Lachsfilet ohne Haut
3 EL Bio-Zitronensaft
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Fischrezepts

Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln gut waschen und trocken tupfen, dann der Länge nach halbieren. Den Rosmarin waschen und trocken tupfen. Die Nadeln von den Zweigen zupfen und hacken.
Kartoffeln mit Rosmarin, Salz und Pfeffer und 3 EL Olivenöl vermischen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffeln darauf verteilen. Im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens ca. 45 Minuten garen.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und putzen. Fenchel, Paprikaschoten und Zucchini in 2–3 cm große Stücke schneiden. Tomaten fein würfeln. Gemüsezwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel in Spalten, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Ein weiteres Backblech mit Backpapier be-legen. Fenchel, Paprika, Zucchini, Tomaten, Zwiebel und Knoblauch darauf verteilen.

Alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit übrigem Olivenöl beträufeln. Das Gemüse nach 20 Minuten der Garzeit der Kartoffeln ebenfalls in den Ofen geben und im oberen Drittel garen.

Thymian und Oregano waschen und trocken tupfen. Das Lachsfilet waschen und trocken tupfen, dann in 4 gleich große Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Rundherum mit Salz würzen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Kräuter und den Lachs auf das Gemüse geben und mitgaren.


Das Ofengemüse und die Rosmarinkartoffeln mit dem Lachs auf Tellern anrichten und alles sofort servieren.

Dieses Fischrezept ist erstmalig im LandGenuss-Magazin erschienen. Wir danken freundlichst für die Bereitstellung dem Verlag falkemedia. Foto: falkemedia/Ira Leoni

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen