Der wissenswerte Food Blog

  • Lachs-Cannelloni

Lachs-Cannelloni

1 Stunde 10 Minuten Zubereitungszeit

Fischrezept mit Zutaten für 4 Personen:

  • 12 Lasagneplatten
  • 800 g Tomatensoße mit Kräutern
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 g Crème fraîche
  • 600 g Lachsfilet
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Fischrezepts

Die Lasagneplatten in ausreichend Salzwasser bissfest garen, dann herausnehmen, abschrecken, kurz abtropfen lassen und zum Trocknen auf ein Küchenhandtuch legen. Die Tomatensoße bei kleiner Hitze in einem Topf erwärmen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen, ein paar davon zum Garnieren beiseitelegen. Die Crème fraîche glatt rühren. Lachs waschen, trocken tupfen und in 12 schmale Streifen schneiden. Etwas Tomatensoße in einer Auflaufform verstreichen.

Die Lasagneplatten nebeneinander auf die Arbeitsplatte legen und jeweils mit etwas Crème fraîche bestreichen. Basilikum daraufstreuen, je ein Stück Lachsfilet daraufsetzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lasagneplatten vorsichtig mit der Füllung einrollen und mit der Naht nach unten in die Auflaufform auf die Tomatensoße setzen.

Die übrige heiße Tomatensoße angießen, dabei auch Soße über die Röllchen geben. Die Cannelloni 35–40 Minuten im vorgeheizten Ofen garen. Mit Alufolie abdecken, sollten sie drohen, zu dunkel zu werden. Dann aus dem Ofen nehmen. Die Cannelloni mit dem restlichen Basilikum bestreut servieren.

Dieses Fischrezept ist erstmalig im LandGenuss-Magazin erschienen. Wir danken freundlichst für die Bereitstellung dem Verlag falkemedia. Foto: falkemedia/Nicky & Max

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen