Der wissenswerte Food Blog

  • Forellencarpaccio mit Fenchel

Forellencarpaccio mit Fenchel

30 Minuten Zubereitungszeit

Fischrezept mit Zutaten für 4 Personen:

  • 350 g sehr frische Forellenfilets, ohne Gräten
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 EL Natives Olivenöl Extra
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Fischrezepts

Die Forellenfilets mit einem scharfen Messer schräg in sehr dünne Scheiben schneiden und diese portionsweise zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie vorsichtig dünn plattieren. Anschließend flach auf 4 Tellern auslegen.

Die Fenchelknolle waschen und putzen, das Fenchelgrün beiseitelegen. Den Strunk herausschneiden und die Knolle in dünne Scheiben schneiden. Die Zitrone abwaschen. Die Schale fein abreiben, den Saft auspressen.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fenchel darin 2 Minuten anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Zitronen-schale zugeben und kurz mitbraten. Fenchel und Zitronensaft auf dem Fisch verteilen. Das Fenchelgrün waschen, trocken schütteln und grob hacken. Den Fisch mit dem restlichen Öl beträufeln und mit etwas Fenchelgrün bestreuen. Das Carpaccio mit etwas Pfeffer würzen und sofort servieren.

Pro Portion: 190kcal | 18g E | 13g F | 2g KH

Dieses Fischrezept ist erstmalig im LandGenuss-Magazin erschienen. Wir danken freundlichst für die Bereitstellung dem Verlag falkemedia. Foto: falkemedia/Frauke Antholz

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen