Der wissenswerte Food Blog

  • Fischfrikadelle mit Remoulade und Selleriepommes

Fischfrikadelle mit Remoulade und Selleriepommes

2 Stunden Zubereitungszeit

Fischrezept mit Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Gurken
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Dill
  • Etwa 360 ml Sonnen-blumenöl zzgl. mehr zum Frittieren
  • 5 EL Apfelessig
  • 1.5 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 800 g Knollensellerie
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1 Stiel Estragon
  • ½ Zwiebel
  • 4 Cornichons
  • 1 EL Kapern
  • 2 Eigelb 1 EL Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Joghurt
  • 2 EL Schmand
  • 50 g Mehl Type 405
  • 150 g Semmelbrösel
  • 4 Eier
  • 2 Scheiben Weißbrot
  • 150 g Sahne
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 600 g Kabeljaufilet
  • 4 Brötchen
  • 8 Blätter Eisbergsalat

Zubereitung des Fischrezepts

Gurken schälen und fein hobeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Dill waschen und fein hacken. 4 EL Sonnenblumenöl, 4 EL Essig und ½ EL Zucker verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte des Dills mit Gurken, Schalotte und Dressing vermengen, bis zum Servieren abgedeckt ziehen lassen.

Sellerie schälen, erst in 1 cm dicke Scheiben, dann in 2 cm breite Stifte schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Für die Remoulade Petersilie und Estragon waschen, Blättchen fein hacken. Die Zwiebel schälen, mit Cornichons und Kapern fein hacken. Eigelb, übrigen Zucker, übrigen Essig, Senf und 1 EL Zitronensaft mit dem Pürierstab so lange schlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Langsam 300 ml Sonnenblumenöl zugießen. Petersilie, Estragon, übrigen Dill, Zwiebel, Cornichons, Kapern, Joghurt und Schmand unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt kühlen.

Den Ofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl und Semmelbrösel jeweils auf einen flachen Teller geben. 2 Eier mit Salz und Pfeffer auf einem tiefen Teller verquirlen. Selleriestifte trocken tupfen. Öl zum Frittieren in einer tiefen Pfanne erhitzen. Sellerie portionsweise erst im Mehl, dann im Ei und schließlich in den Semmelbröseln wenden. Im heißen Öl etwa 4 Min. rundherum goldbraun braten. Kurz auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen und dann im Ofen warm halten.

Weißbrot in der Sahne einweichen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, sehr fein hacken. Kabeljaufilet waschen, trocken tupfen und sehr fein hacken. Weißbrot, Frühlingszwiebeln, Fisch und übrige Eier vermengen. Mit Salz, Pfeffer und übrigem Zitronensaft würzen. Masse zu etwa 8 Frikadellen formen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite etwa 5 Min. goldbraun braten. Frikadellen im Ofen warm halten.

Brötchen aufschneiden. Salat waschen und trocken tupfen. Etwas Remoulade auf die Brötchenhälften geben, mit jeweils 2 Salatblättern und Fischfrikadellen belegen. Brötchen zusammenklappen und mit allem servieren.

Pro Portion: 1557kcal | 51g E | 117g F | 77g KH

Dieses Fischrezept ist erstmalig im LandGenuss-Magazin erschienen. Wir danken freundlichst für die Bereitstellung dem Verlag falkemedia. Foto: falkemedia/Frauke Antholz

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen