Der wissenswerte Food Blog

  • Kabeljau mit Wasabi-Kartoffel-kruste

Kabeljau mit Wasabi-Kartoffel-kruste 

Fischrezept mit Zutaten

  • ca. 500 Gramm Kabeljaufilet
  • 2-3 mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Bund frischer Koriander
  • etwas Mehl
  • 2-3 TL Wasabipulver oder auch Wasabipaste
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung des Fischrezepts

Schnell und einfach zu machen und einfach lecker. Heute gibt es für zwei Personen Kabeljau mit Wasabi-Kartoffelkruste. Kabeljau, also Dorsch, ist ein schmackhafter Fisch aus der Ostsee. Für unser Gericht benötigen wir etwa 500 Gramm von diesem Leckerbissen.

Zuerst kümmern wir uns um die spätere Kruste. Hierfür schälen und raspeln wir zwei bis drei Kartoffeln. Unbedingt die mehlig kochenden Knollen nehmen, damit sie später am Fisch haften. Ein Bund frischen Koriander hacken wir klein und geben ihn zur Kartoffelmasse. In den Teig geben wir auch zwei bis drei Teelöffel Wasabipulver oder Wasabipaste und schmecken alles mit Salz und Pfeffer ab.

Im Anschluss den Kabeljau waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Mehl wenden, sodass er schön bedeckt ist. Nun den Dorsch mit den geriebenen Kartoffeln umhüllen und leicht andrücken. Schon können wir unseren Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen und eine beschichtete Pfanne auf dem Herd erhitzen. Den Kabeljau vorsichtig in die Pfanne legen und beidseitig etwa drei Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Zum Garziehen nur noch auf einem Blech für circa vier bis sechs Minuten in den Ofen. Mit etwas Gurkensalat richten wir den Kabeljau mit Wasabi-Kartoffelkruste auf einem Teller an und genießen ein schmackhaftes Fischgericht, das wirklich leicht zuzubereiten ist.

Wir danken für das Rezept: Uwe Spitzmüller

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen