Der wissenswerte Food Blog

  • Wolfsbarsch mariniert mit Kräutern und auf dem Grill gegart

Wolfsbarsch mariniert mit Kräutern und auf dem Grill gegart

Fischrezept mit Zutaten

  • Loup de Mer – zwei küchenfertige Wolfsbarsche

Für die Marinade:

  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stängel Zitronengras
  • Schale einer Zitrone
  • 3 EL Reisessig
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Fischsauce
  • etwas Butter

Zubereitung des Fischrezepts

Für diesen fischigen Leckerbissen holen wir uns zwei Wolfsbarsche bei den Müritzfischern. Die Loup de Mer sind küchenfertig und refreshed. Für die Marinade benötigen wir jeweils ein Bund Dill und Petersilie, die wir fein hacken. Weiterhin werden zwei Stängel Zitronengras und zwei Knoblauchzehen kleingeschnitten. Diese vier Geschmackskomponenten vermengen wir mit dem Abrieb einer Zitronenschale und füllen hiermit die beiden Fische, deren Haut zuvor leicht eingeritzt wurde.

Der Marinade fehlt jetzt nur noch etwas Flüssigkeit. Diesen letzten Pepp rühren wir aus jeweils drei Esslöffeln Reisessig, Sojasauce und Fischsauce zusammen. Die Fische in eine Schale legen, Flüssigkeit leicht rüberträufeln und für gut drei Stunden in den Kühlschrank. Da wir unseren Loup de Mer indirekt grillen wollen, wickeln wir den Wolfsbarsch in dicker Alufolie ein und gießen die verbliebene Marinade einfach in die „Verpackung“. Für knapp 60 Minuten lassen wir unseren Fisch jetzt auf dem Grill garen und servieren ihn mit Baguette und einem guten Glas Rotwein. Wie wäre es mit „Barbera“ aus dem Piemont?

Wir danken für das Rezept: Uwe Spitzmüller

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen