Der wissenswerte Food Blog

Rotbarsch auf Zitrone

Fischrezept mit Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Rotbarschfilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 gehäufte EL Semmelbrösel
  • 3 Zweige glatte Petersilie
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Butter
  • 2 EL trockener Weißwein
  • 100 ml Olivenöl

Zubereitung des Fischrezepts

Backofen auf 220 Grad Celsius vorheizen. Fischfilets waschen und abtrocknen. Knoblauch fein hacken. Eine Zitrone in dünne Scheiben schneiden, die Rosmarinblätter von den Zweigen zupfen. Die zweite Zitrone auspressen und mit Olivenöl vermischen. Die Butter in der Pfanne erhitzen, die Petersilie hacken.

Semmelbrösel und gemahlene Mandeln mischen und in der heißen Butter kurz rösten. Gehackte Petersilie und Rosmarin dazugeben, Wein darunter rühren und abkühlen lassen. Eine ofenfeste Form oder ein Backblech mit den Zitronenscheiben auslegen, Knoblauch darauf verteilen. Die Fischfilets auflegen und mit der Brösel-Kräuter-Mischung bestreuen. Mit dem Olivenöl-Zitronen-Gemisch begießen. Im Backofen bei 220 Grad Celsius (E-Herd) 20 Minuten backen.

Tipp

Es eignen sich auch andere Fische für das Gericht, z. B. Seelachs.

Guten Appetit!

Kategorien: Food Blog, Rezepte

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen