Frischfisch 

  • Frischer Lachs ist ein echtes Universaltalent: Den Fisch zu braten, backen, dünsten oder räuchern sind sicherlich die bekanntesten Zubereitungsmethoden. Eine weitere, wirklich fantastische Variante ist der Lachs in Salzkruste!

    frisch nach Hause geliefert
    aus Norwegen
  • Mehr
    2 Rezensionen
    ab 34,22 € (24,44 €/kg)

    Das frische Lachsfilet lässt sich wunderbar beizen. Sie rühren dazu eine Mischung aus Kräutern, Dill ist empfehlenswert, Salz und Zucker an und legen das Filet einige Tage im Kühlschrank ein. Einige Male zwischendurch wenden und fertig! Ganz ohne erhitzen wird der Lachs durch das Salz gegart und bekommt durch die Kräuter ein besonderes Aroma. Dazu passt...

    frisch nach Hause geliefert
    aus Norwegen
  • Mehr
    1 Rezensionen
    ab 27,90 € (13,95 €/kg)

    Der Traditionsfisch zum Jahreswechsel. Er muss nicht immer blau gekocht werden. Marinieren Sie den in 4 Stücke geteilten Karpfen mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Thymian, Zitronensaft und Burgunder und lassen diesen 2-3 Stunden in der Marinade ziehen.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Mehr
    3 Rezensionen
    ab 26,75 € (26,75 €/kg)

    Der Zander zählt traditionell zu den beliebtesten Fischen. Sein Filet wird gern gebraten genossen, aber auch im Ganzen im Ofen gebacken überzeugt der Zander.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Mehr
    3 Rezensionen
    ab 18,83 € (47,08 €/kg)

    Der Zander zählt traditionell zu den beliebtesten Fischen. Sein Filet wird gern gebraten genossen, aber auch im Ganzen im Ofen gebacken überzeugt der Zander.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland, aus der Ostsee
  • Der Favorit zum Blaukochen, mit zerlassener Butter und Sahnemeerrettich – ein Klassiker!

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Mehr
    ab 5,99 € (23,97 €/kg)

    Das Steak vom Lachs ist nicht nur optisch ein Leckerbissen, gebraten oder auch überbacken ist es ein Highlight für Fisch-Freunde.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Norwegen
  • Der ganze Saibling ist immer ein Blickfang. Er lässt sich räuchern oder auch perfekt im Ofen backen. Hier ist eine Kruste aus Salz oder Salzteig eine sehr gute Variante –einfach und eindrucksvoll für Gäste. Unser Tipp: In einer Grillzange auch herrlich vom Holzkohlegrill!

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Geben Sie eine halbe Zitrone, Rosmarin und Knoblauch in die Pfanne zum Braten dazu. Das gibt das passende Aroma zu diesem Fischfilet.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Norwegen
  • Wem die ganze Scholle in der Pfanne zu groß ist, kann Sie leicht selber filetieren. Einfach die Scholle am Kopf beginnend mit einem scharfen Messer auf der Mittelgräte bis zum Schwanz einschneiden. Ein Schnitt am Flossensaum entlang erleichtert die weitere Arbeit. Nun das Filet von der Mittelgräte an zum Flossensaum flach auf der Gräte entlang filetieren...

    In Kürze wieder verfügbar
    frisch nach Hause geliefert
    gefangen in der Nordsee
  • Backen Sie das Karpfen-Steak mit reichlich Ratatouille-Gemüse im Ofen, dazu ein frisches Baguette und fruchtiger Weißwein.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Ein super Fisch, besonders für Kinder – keine Gräten und fein im Geschmack.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Wenn Sie die Lachsforelle vor dem Zubereiten von der Haut befreien wollen, legen Sie das Filet mit der Haut nach unten auf ihr Brett. Scheiden Sie am Ende des Filets etwas Fleisch über der Haut weg. Halten Sie das freiliegende Ende der Haut fest, führen ein Messer zwischen Haut und Fleisch und schneiden das Filet direkt auf der Haut in Richtung Kopfende ab.

    frisch nach Hause geliefert
    aus Polen
  • Ob in Butterschmalz in der Pfanne, in der Grillzange bei der Gartenparty oder kalorienbewusst im Ofen gedünstet – Das Saiblings-Filet wird auch Sie überzeugen!

    frisch nach Hause geliefert
    aus Deutschland
  • Frische und Qualität stehen an erster Stelle: Noch in der Nacht werden die Fische gefangen und sofort mit Eis gekühlt. Innerhalb kürzester Zeit werden Sie dann für Sie vorbereitet. Wir empfehlen, die frische Maräne zum Braten oder Räuchern zu verwenden.

    In Kürze wieder verfügbar
    Fangsaison beginnt ab Mai
    aus Deutschland